Homepage, Verfasser
Einführung
Atherosklerose
Beindurchblutungsstörungen
Venenleiden
Krampfadern
Thrombose
Lymphoedeme
Hirndurchblutungsstörungen
Koronarsklerose
Vorbeugung
Untersuchung
Gefässbehandlung
Herzbehandlung
Organisatorische Hinweise
Hinweise f. Privatpatienten
Hinweise f. Kassenpatienten
Klinikdaten
Kontakt
weitere Internetseiten
Bildgalerie
Hinweise f. Kassenpatienten

Gesetzlich krankenversicherte Patienten können zu Lasten ihrer Krankenversicherung stationäre Anschlussheilbehandlungen / Anschlussrehabilitationen und allgemeine stationäre Rehabilitationen / Kuren in der Meduna-Klinik durchführen lassen. Zusätzlich können im Falle offener ambulanter Badekuren Badearztscheine von der Klinik angenommen werden.

Auch Rezepte für krankengymnastisch-physiotherapeutische Behandlungen können von der Klinik angenommen werden, sofern der Patient diese Behandlungen in der Therapieabteilung der Klinik durchführen lassen möchte.

Eine Privatbehandlung durch den Chefarzt kann bei entsprechendem Patientenwunsch vereinbart werden; in diesem Fall werden die ärztlichen Leistungen dem Patienten vom Chefarzt in Rechnung gestellt. Eine Kostenübernahme für solche Privatbehandlungen wird allerdings seitens der gesetzlichen Krankenversicherungen  im Normalfall nicht geleistet.

Patienten mit privater Zusatzversicherung für Chefarztbehandlungen im Krankenhaus können andererseits eine persönliche Behandlung durch den Chefarzt auch in der Meduna-Klinik zu Lasten ihrer Zusatzversicherung in Anspruch nehmen, wenn eine stationäre Anschlussheilbehandlung bzw. Anschlussrehabilitation durchgeführt wird. Weitere Einzelheiten hierzu finden sich bei den Hinweisen für Privatpatienten.

 

Copyright: Prof. Dr. Piper, Meduna-Klinik, 56864 Bad Bertrich,
   Tel.: 02674 / 182 0,  Fax: 02674 / 182 3182